Angebote zu "Samuel" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Duchamp Is My Lawyer (eBook, ePUB)
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In 1996, during the relatively early days of the web, Kenneth Goldsmith created UbuWeb to post hard-to-find works of concrete poetry. What started out as a site to share works from a relatively obscure literary movement grew into an essential archive of twentieth- and twenty-first-century avant-garde and experimental literature, film, and music. Visitors around the world now have access to both obscure and canonical works, from artists such as Kara Walker, Yoko Ono, Pauline Oliveros, Samuel Beckett, Marcel Duchamp, Cecil Taylor, Glenn Ligon, William Burroughs, and Jean-Luc Godard.In Duchamp Is My Lawyer, Goldsmith tells the history of UbuWeb, explaining the motivations behind its creation and how artistic works are archived, consumed, and distributed online. Based on his own experiences and interviews with a variety of experts, Goldsmith describes how the site navigates issues of copyright and the ways that UbuWeb challenges familiar configurations and histories of the avant-garde. The book also portrays the growth of other "shadow libraries" and includes a section on the artists whose works reflect the aims, aesthetics, and ethos of UbuWeb. Goldsmith concludes by contrasting UbuWeb's commitment to the free-culture movement and giving access to a wide range of artistic works with today's gatekeepers of algorithmic culture, such as Netflix, Amazon, and Spotify.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Duchamp Is My Lawyer (eBook, ePUB)
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In 1996, during the relatively early days of the web, Kenneth Goldsmith created UbuWeb to post hard-to-find works of concrete poetry. What started out as a site to share works from a relatively obscure literary movement grew into an essential archive of twentieth- and twenty-first-century avant-garde and experimental literature, film, and music. Visitors around the world now have access to both obscure and canonical works, from artists such as Kara Walker, Yoko Ono, Pauline Oliveros, Samuel Beckett, Marcel Duchamp, Cecil Taylor, Glenn Ligon, William Burroughs, and Jean-Luc Godard.In Duchamp Is My Lawyer, Goldsmith tells the history of UbuWeb, explaining the motivations behind its creation and how artistic works are archived, consumed, and distributed online. Based on his own experiences and interviews with a variety of experts, Goldsmith describes how the site navigates issues of copyright and the ways that UbuWeb challenges familiar configurations and histories of the avant-garde. The book also portrays the growth of other "shadow libraries" and includes a section on the artists whose works reflect the aims, aesthetics, and ethos of UbuWeb. Goldsmith concludes by contrasting UbuWeb's commitment to the free-culture movement and giving access to a wide range of artistic works with today's gatekeepers of algorithmic culture, such as Netflix, Amazon, and Spotify.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Manipulation von Suchmaschinen
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Es gibt zwei Arten von Wissen. Wir wissen selbst über einen Gegenstand Bescheid, oder wir wissen, wie wir uns darüber unterrichten können.' Mit dieser Erkenntnis leistete der englischen Schriftsteller und Kritiker Samuel Johnson bereits im 18. Jahrhundert einen der ersten Beiträge zur Geschichte des Wissensmanagements. Dass dieser Satz über 300 Jahre später leichter gesagt ist als getan, zeigt sich bei der Suche nach Wissen im World Wide Web, auf der man mit einer ungeahnten Menge und ständig wachsenden Flut an Informationen konfrontiert wird. Damit man sich darin orientieren kann, gibt es Navigationsprogramme wie Suchmaschinen oder Meta-Suchdienste. Die Kriterien, nach denen diese die Suchergebnisse sortieren und präsentieren, sind jedoch in höchstem Masse verschieden und für den Nutzer meist nicht nachvollziehbar. Die Richtigkeit und Neutralität der Treffer ist nicht exakt festzustellen und erschwert es einem, sich zu Recht zu finden. Des Weiteren können daraus Probleme bezüglich des Jugendschutzes resultieren: Selbst bei der Suche nach harmlosen Begriffen passiert es zuweilen, dass Suchmaschinen (jugendliche) Nutzer in bedenk liche Areale des Internets führen. Die Betroffenheit ist gross, da sich 91 % der Web-User über Suchmaschinen orientieren1, die somit beeinflussen, welche Inhalte generell aufgenommen werden. Die Mehrheit der Nutzer weiss nicht, wie Suchdienste funktionieren oder wie sie sich finanzieren, was jedoch bei der Suche hilfreich sein könnte. Die Qualität von Suchmaschinen, die sich u.a. an solchen Kriterien wie der Objektivität und Relevanz der Ergebnisse misst, lässt oft sehr zu wünschen übrig. Vor allem kommerzielle Anbieter manipulieren Suchdienste, wobei im Zuge fortschreitender Innovationen, Technik und Profitgier immer mehr neue und getarnte Formen der Manipulation auftreten. Von Seiten der Suchmaschinen-Anbieter werden so genannte bezahlte Treffer oft nur unzureichend als solche gekennzeichnet. Diese Manipulationsformen und deren Verursacher und wie damit seitens der Anbieter und Nutzer von Suchmaschinen umgegangen werden kann und wird, werden im Folgenden erläutert. Zuvor wird eine Einführung über Suchmaschinen im Allgemeinen gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
365 Reasons to be Proud to be a Londoner
6,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

London - one of the world's most exciting cities. Teeming with life, bursting with history, it houses over 8 million people, and has thousands of stories to tell. 365 Reasons to be Proud to be a Londoner is a quirky, fun exploration of the people and events that make London so special, with an entry for every day of the year. From the building of London's frankly awe-inspiring sewer system to the founding of the iconic Abbey Road recording studios, from the diary of Samuel Pepys to the invention of the World Wide Web, this fascinating book provides 365 compelling reasons why every Londoner should be proud of their wonderful city. Maybe it's because you're a Londoner...that you'll love this book!Word count: 30,000Related titles:365 Reasons to be Cheerful (9781906032968)365 Reasons to be Proud to be British (9781907554391)365 Reasons to be Proud to be English (9781909396715)365 Reasons to be Proud to be Irish (9781909396401)365 Reasons to be Proud to be Scottish (9781907554872)365 Reasons to Look on the Bright Side (9781907554681)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
365 Reasons to be Proud to be a Londoner
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

London - one of the world's most exciting cities. Teeming with life, bursting with history, it houses over 8 million people, and has thousands of stories to tell. 365 Reasons to be Proud to be a Londoner is a quirky, fun exploration of the people and events that make London so special, with an entry for every day of the year. From the building of London's frankly awe-inspiring sewer system to the founding of the iconic Abbey Road recording studios, from the diary of Samuel Pepys to the invention of the World Wide Web, this fascinating book provides 365 compelling reasons why every Londoner should be proud of their wonderful city. Maybe it's because you're a Londoner...that you'll love this book!Word count: 30,000Related titles:365 Reasons to be Cheerful (9781906032968)365 Reasons to be Proud to be British (9781907554391)365 Reasons to be Proud to be English (9781909396715)365 Reasons to be Proud to be Irish (9781909396401)365 Reasons to be Proud to be Scottish (9781907554872)365 Reasons to Look on the Bright Side (9781907554681)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Manipulation von Suchmaschinen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Es gibt zwei Arten von Wissen. Wir wissen selbst über einen Gegenstand Bescheid, oder wir wissen, wie wir uns darüber unterrichten können.' Mit dieser Erkenntnis leistete der englischen Schriftsteller und Kritiker Samuel Johnson bereits im 18. Jahrhundert einen der ersten Beiträge zur Geschichte des Wissensmanagements. Dass dieser Satz über 300 Jahre später leichter gesagt ist als getan, zeigt sich bei der Suche nach Wissen im World Wide Web, auf der man mit einer ungeahnten Menge und ständig wachsenden Flut an Informationen konfrontiert wird. Damit man sich darin orientieren kann, gibt es Navigationsprogramme wie Suchmaschinen oder Meta-Suchdienste. Die Kriterien, nach denen diese die Suchergebnisse sortieren und präsentieren, sind jedoch in höchstem Maße verschieden und für den Nutzer meist nicht nachvollziehbar. Die Richtigkeit und Neutralität der Treffer ist nicht exakt festzustellen und erschwert es einem, sich zu Recht zu finden. Des Weiteren können daraus Probleme bezüglich des Jugendschutzes resultieren: Selbst bei der Suche nach harmlosen Begriffen passiert es zuweilen, dass Suchmaschinen (jugendliche) Nutzer in bedenk liche Areale des Internets führen. Die Betroffenheit ist groß, da sich 91 % der Web-User über Suchmaschinen orientieren1, die somit beeinflussen, welche Inhalte generell aufgenommen werden. Die Mehrheit der Nutzer weiß nicht, wie Suchdienste funktionieren oder wie sie sich finanzieren, was jedoch bei der Suche hilfreich sein könnte. Die Qualität von Suchmaschinen, die sich u.a. an solchen Kriterien wie der Objektivität und Relevanz der Ergebnisse misst, lässt oft sehr zu wünschen übrig. Vor allem kommerzielle Anbieter manipulieren Suchdienste, wobei im Zuge fortschreitender Innovationen, Technik und Profitgier immer mehr neue und getarnte Formen der Manipulation auftreten. Von Seiten der Suchmaschinen-Anbieter werden so genannte bezahlte Treffer oft nur unzureichend als solche gekennzeichnet. Diese Manipulationsformen und deren Verursacher und wie damit seitens der Anbieter und Nutzer von Suchmaschinen umgegangen werden kann und wird, werden im Folgenden erläutert. Zuvor wird eine Einführung über Suchmaschinen im Allgemeinen gegeben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot